• 1kidsbo.jpg
  • 1pooldieter.jpg
  • 2asigi.jpg
  • 17ende.jpg
  • 24stunden.jpg
  • damals.jpg
  • dartn1.jpg
  • gymnastik2.jpg
  • hirn.jpg
  • pr3.jpg
  • rad0104.jpg
  • wuppertal2.jpg

normalerweise

Das Ehrenamt.

Im Normalfall schießen bei uns Kinder und Erwachsene aller Altersklasse Bogen, die jüngeren spielen Fußball, die älteren Gehfußball. Beim Tanzen lernt sich der eine oder andere kennen und unsere Gymnastikdamen halten sich in der Halle fit und beim Dart, Schach oder Billard wird noch über Gott und die Welt gesprochen. An den Wochenenden halten die Mitglieder die Anlage im Schuss, oder auch unter der Woche vergnügt sich der eine oder andere mit Arbeiten auf dem Gelände, es gibt immer was zu tun.

Normalerweise….
Die Corona Krise trifft jeden, deswegen werden wir auch nicht jammern. Ob alle Regeln sinnvoll sind, steht auf einem anderen Blatt, aber wir halten uns dran.

Wir haben jetzt an min. 10 Umfragen, von Sportbünden, Landesregierungen, Universitäten, irgendwelchen Statistikern, usw. teilgenommen, in den es darum gingt wie die Auswirkungen auf Vereine durch Corona sind. Das läuft, den wenn wir eins in Deutschland können, sind es Statistiken. Nur bei den ganzen Statistiken, ist eins klar, es müssten auch mal Taten folgen.

Machen wir mal eine kleine Rechnung:
Unsere rund 140 Mitglieder, decken mit Ihren Mitgliedsbeiträgen gerade so die Kosten des Vereinsgelände, Strom, Wasser, Versicherungen, usw. Alles was repariert oder neu angeschafft werden muss, müssen wir über andere Wege organisieren. Positiv ist, dass uns die Mitglieder den Rücken stärken, aber das haben die Statistiker ja auch schon rausgefunden. Aus diesem Grund veranstalten wir mind. zwei Feste im Jahr, die mit einem Riesenaufwand und viel Ehrenamt betrieben werden. Im Schnitt bleiben pro Fest 2.500 Euro über, die direkt in verschiedene Projekte auf der Platzanlage fliesen.

Und spätestens jetzt sollten Politiker mal anfangen zu denken, ich weiß es fällt Euch schwer, aber versucht es mal. 2020 konnten wir keine Feste veranstalten, 2021 wird sich daran nichts ändern. Das macht schonmal -10.000 Euro, die nicht investiert werden können. Und wenn ihr nachgedacht habt, werden ihr merken, das wird nicht mehr lange gutgehen.

Und ich bin mir sicher, wir sind nicht der einzige Verein, dem genau diese Einnahmequelle durch Corona weggefallen ist. Dafür war ich auf zu vielen Festen. 😉

Ich würde mal vorschlagen, dass ihr bei der nächsten Statistik, genau diesen Punkt berücksichtigt, und dann auch handelt. Den die Ein- und Ausgaben der Feste lassen sich ja wunderbar auf Kontoauszügen nachvollziehen.
[x] Felder anlegen:
Einnahmen durch Feste 2019 [5.000] Euro
Einnahmen durch Feste 2020 [0.000] Euro
Einnahmen durch Feste 2021 [0.000] Euro
Verlust durch Corona [10.000] Euro
Kontonummer: [DE] wichtig, sollte mit DE anfangen.
[x] fertig

Wenn sich aus einem ehrenamtlichen Vereinsmanagement, was mit viel Spaß und Freude getätigt wird, ein Krisenmanagement entwickelt und das auf nicht absehbarer Zeit, werden wir bald ein Vereinssterben haben, das seines gleichen sucht.

Aber, wir halten durch, warum?, weil wir es können (würde Dieter sagen) 😉
Gruß Sigi (Vorsitzender)

deafarzh-CNcsdaenit
spass.png
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.